Schulsozialarbeit




Schulsozialarbeit

Seit Beginn der Schulsozialarbeit am 17.10.2011 an der Grundschule am Hollerbusch zwei Schulstationen. In Haus 1 werden die Kinder, Lehrer und Eltern der 4. bis 6. Klasse angesprochen und betreut. Dies findet in der Kernarbeitszeit von Mo bis Fr von 8:00 - 13:30 statt. Hier können anhand von Gesprächen Schwierigkeiten besprochen und geklärt werden. In Haus 2 werden die Klassenstufen 1-3 betreut. Das Hauptaugenmerk liegt hier bei dem Projekt des „Begleiteten Übergangs“, bei dem die Fachkraft regelmäßig eine feste Kleingruppe von Kindern aus der Klasse heraus nimmt und diese einzeln betreut werden. Bei den Kindern handelt es sich um Schüler, die mit großen Gruppen Probleme haben. Durch das Projekt sollen sie wieder allmählich in den Unterricht integriert werden. Die Schulsozialarbeiter sind in den Hofpausen regelmäßig Ansprechparter für SchülerInnen auf dem Schulhof. In Ausnahmefällen werden die Pausen auch für Lehrergespräche genutzt. Es besteht die Möglichkeit, Termine für Elterngespräche mit den Fachkräften zu vereinbaren.











Geschäftsstelle

 

Peter-Huchel-Str. 39/39a

12619 Berlin

Fon: 030-99275812

Fax: 030-99278147


Kinder-, Jugend- und Familienzentrum Hellersdorf Nord
„Haus an der Kastanienallee”

 

Frau Reichenkron

Kastanienallee 53-55

12627 Berlin

Fon: 030-99278777

Fax: 030-99278778

Kinder-, Jugend- und Familienzentrum Hellersdorf Süd/Kaulsdorf „Unter einem Dach"

 

Frau Blosat

Peter-Huchel-Straße 39/39a

12623 Berlin

Fon: 030-99278950

Fax: 030-99278951