Das Jugendbüro "15plus"


Angebote


Jugendbüro 15plus
•    Kontakt- und Anlaufstelle (Clearing)
•    wöchentliche Gruppenangebote (offene und geschlechtsspezifische)
•    Projekte & Workshops
•    Sozialberatung und Beratung zu Schulden, Sucht, etc.
•    Freizeitangebote (z. B. Sport, Kochen)
•    Gruppenreisen im erlebnispädagogischen Kontext
•    Pferdegruppe
•    "Absolute Beginner"
•    Angelgruppe
•    Mädchengruppe
•    Kunstgruppe


Kompetenztraining  (im Rahmen der Jugendhilfe)
Das soziale Kompetenztraining holt junge Menschen von 15 bis 21 Jahren dort ab, wo sie sich in ihrer Entwicklung gerade befinden. Es stärkt sie in ihren eigenen Kompetenzen und versucht ihnen, ihre Inkompetenzen bewußt zu machen. Gemeinsam sollen diese sukzessive bearbeitet und abgebaut werden, so dass sie ihr Leben besser „in den Griff“ bekommen. Ziel ist es vor allem, dass sie ihr Leben bewußter zu gestalten lernen, um zufriedener mit sich selbst und schließlich erfolgreicher sein zu können.
Das zehn bis zwölfwöchige Training findet ca. zweimal jährlich statt und umfasst eine Gruppengröße von 8 bis 10 Teilnehmern.


Differenzierte Betreuungsformen
§§ 30, 31, 34, 35 i. V. m. § 41 SGB VIII
•    Betreuung mit und ohne Gruppenanbindung
•    Betreuung mit und ohne trägereigenen Wohnraum
•    Betreutes Einzelwohnen


Leitgedanke
Die Idee ein spezielles Angebot für Jugendliche und junge Erwachsene zu kreieren, welches sich eindeutig von den bestehenden Angeboten für Familien und Kinder abgrenzt, enstand aus der Überzeugung heraus, dass die Arbeit mit dieser Zielgruppe uns vor besondere Anforderungen in der Zusammenarbeit mit ihnen und auch im Selbstverständnis unserer ambulanten Angebote stellt.

Aus diesem Ansatz heraus gestalteten wir gemeinsam mit Ihnen zwei Räume mit entsprechend bedarfs- & altersgrerechter Ausstattung. So sind wir nun in der Lage, dauerhaft eine Kontakt- und Anlaufstelle  vorhalten und einen Ort für Gruppen- & Einzelarbeit und Freizeitangebote gestalten zu können. Dies stellt auch eine Abgrenzung zur ausschließlich aufsuchenden Arbeit dar und soll die Entwicklung von Komm-Strukturen begünstigen.


Qualitätssicherung
Erfahrende Fachkräfte bilden das Team für unser Projekt „15 Plus“. Regelmäßig stattfindene Teamsitzungen, Supervisionen, Intervisionen, Fortbildungen zu den spezifischen Problemlagen dieser Zielgruppen sowie die Teilnahme an relevanten regionalen Gremien sichern die Qualität unserer Arbeit.


Kooperationspartner
Jugendamt / RSD
XXL Jugendberufshilfe
Kompetenzagentur (innerhalb des Hauses)
Suchtberatung (Vista)
Hasse & Wrede GmbH
Verein Powerboot Grünau
Horst Hanke (Sozialer Kompetenz- & Anti- Gewalt Trainer)
KJPD und SPD


Förderer und Unterstützer
Firma Hasse & Wrede
Wohnungsbaugesellschaften WVB Centuria und DEGEWO



Kontakt

Kinder-, Jugend- u. Familienzentrum Hellersdorf-Süd/ Kaulsdorf
Peter-Huchel-Straße 39/ 39a
12619 Berlin-Hellersdorf

Christian Schürr
Dipl. Soz.-Päd./ Soz.-Arb.
Fon:    0162 286 10 24
Mail:    This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Bitte nutzen Sie auch mein Kontaktformular.









Geschäftsstelle

 

Peter-Huchel-Str. 39/39a

12619 Berlin

Fon: 030-99275812

Fax: 030-99278147


Kinder-, Jugend- und Familienzentrum Hellersdorf Nord
„Haus an der Kastanienallee”

 

Frau Reichenkron

Kastanienallee 53-55

12627 Berlin

Fon: 030-99278777

Fax: 030-99278778

Kinder-, Jugend- und Familienzentrum Hellersdorf Süd/Kaulsdorf „Unter einem Dach"

 

Frau Blosat

Peter-Huchel-Straße 39/39a

12623 Berlin

Fon: 030-99278950

Fax: 030-99278951